Gehen von Toastbrot Gefahren für wahre Christen aus?

Nachdruck aus Erbrechet!, September 2008

Zunächst müssen wir festhalten, dass Jesus im Mustergebet um „Brot für diesen Tag“, nicht um Toastbrot, bat. Tatsächlich berichtet die Bibel an keiner Stelle, dass Diener Gottes Toastbrot gegessen hätten. Dagegen ist bekannt, dass im alten Ägypten Brot über dem Feuer geröstet wurde, um es haltbarer zu machen. Die Römer übernahmen diesen Brauch und verbreiteten ihn in ganz Europa. Sollte es uns nicht zu denken geben, dass nur zwei heidnische Nationen, die dem Volk Gottes eher feindselig gegenüberstanden, eine Art Toastbrot verwendeten?

Außerdem enthalten manche Arten von Toastbrot Sauerteig, wovor Jesus ausdrücklich warnte (Matthäus 16:5). Doch die zunehmende Abkehr von christlichen Werten ermöglichte es, dass 1963 eine Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Toastbrotverzehrs gegründet werden konnte. Seitdem hat der Absatz von Toastbrot und Toastern stark zugenommen. Im Jahr 2004 wurde schließlich bekannt, dass Toastbrot untrennbar mit der falschen Religion verknüpft ist, als beim Auktionshaus eBay ein Toastbrot mit dem Antlitz der „Jungfrau Maria“ versteigert wurde.

Doch von Toastbrot gehen auch buchstäbliche Gefahren aus. Im März 2008 wurde ein 68-jähriger Mann im Rhein-Neckar-Kreis schwer verletzt, als er sich einen Toast zubereiten wollte. Wegen der Hitze des Toasters explodierte ein in der Nähe stehender Flambierbrenner; durch die Druckwelle wurde der Mann fünf Meter durch die Wohnung geschleudert, und das Haus wurde beschädigt.

Immer wieder werden auch Toaster auf dem Markt entdeckt, die wegen mangelhafter Qualität in Brand geraten oder einen Stromschlag verursachen können. Im Januar 2008 entstand bei einem von einem Toaster ausgelösten Wohnungsbrand in Münster ein Schaden von mehr als 5000 Euro, und nur durch Zufall wurden keine Menschen verletzt.

Zusammenfassend können wir also sagen: Diener Gottes der alten Zeit verwendeten kein Toastbrot, wohl aber heidnische Nationen. Jesus warnte vor Toastbrot, und es steht mit der falschen Anbetung, möglicherweise sogar mit Dämonen, in Verbindung. Aber auch buchstäbliche Gefahren gehen von Toastbrot aus. Wahre Christen sollten daher um Toastbrot und alles, was mit Toastbrot zu tun hat, einen großen Bogen machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s