Mein Leben im Dienst Jehovas

Nachdruck aus Erbrechet!, Januar 2008

Von Käpt’n Blaubär erzählt

Als ich im Jahre 1901 geboren wurde, lebten meine Eltern an der Blauen Lagune, nur etwa zehn Kilometer vom Blauen Meer entfernt. Noch während meiner Schulzeit begann die Große Blaubeerkrise, und wir lernten die Schrecknisse des Hungers kennen. Wir fragten uns: Wer ist der Schuldige? Warum hat Gott so etwas zugelassen?

Nach der Krise meldete ich mich freiwillig beim Waldschutz und danach bei der Marine in Königsbär (heute Kalininkrater). Hier wurde mir bewusst, dass der einfache Seebär nur eine Schachfigur war, die nach Belieben hin und her geschoben wurde.

Kurz vor dem Ende meiner Marineausbildung schreib mir meine Mutter: „Du darfst nicht zur See fahren, denn gemäß der Offenbarung wird ‚jeder, der zu Schiff irgendwohin reist, und Seeleute und alle, die sich ihren Lebensunterhalt durch das Meer verdienen’ weinen und trauern. Die Bibelforscher [wie Jehovas Zeugen damals genannt wurden] fahren auch nicht zur See.“ Ich war völlig aus dem Gleichgewicht geraten. Wer waren diese Bibelforscher? Anlässlich eines Heimaturlaubs kam ich dann mit ihren Lehren, die sich sämtlich auf die Bibel stützen, in Berührung.

imageSchließlich erfuhr ich auch noch, dass eines Tages ‚ein wildes Tier aus dem Meer emporkommen’ würde. Ich beschloss daher, weiter ins Landesinnere zu ziehen.

Dort erfand ich den Druck mit Blaubeerfarbe. Diese Technik wurde sofort im Bethel eingeführt, und anfangs sah auch alles sehr vielversprechend aus. Die Umstellung auf Vierfarbendruck endete allerdings in einem Chaos, da die Farbintensität der vier Grundstoffe (Blaubeeren, Erdbeeren, Karotten und Kohle) zu stark schwankte.

Danach diente in einige Jahre in Sibärien, wo ich Erdbären, Blaubären, Himbären und Brombären Zeugnis geben konnte.

Meine nachlassende Glaubwürdigkeit bereitet mir hin und wieder Schwierigkeiten beim Zeugnisgeben. Wir blicken zuversichtlich dem Tag entgegen, an dem Bären und Beeren friedlich vereint sein werden (Psalm 150:6).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s