Fragen von Lesern: Sollten Christen essen?

Nachdruck aus Erbrechet!, Mai 2008

Viele aufrichtige Anbeter Jehovas fragen sich, ob es für Christen angebracht ist, zu essen. Die Bibel wirft Licht auf diese bedeutsame Frage.

Bei den Juden war es üblich, zu essen. Zu denen, die seine Jünger geworden waren, sagte Jesus jedoch: „Trachtet denn nicht mehr nach dem, was ihr essen … könntet“ (Lukas 12:29). Jesus weigerte sich auch, Steine in Brot zu verwandeln, und sagte: „Nicht von Brot … soll der Mensch leben“ (Lukas 4:3, 4). Da das Wort „Brot“ als ein Synonym für Nahrungsmittel allgemein galt, können wir feststellen, dass Christen nicht essen sollten.

Der Apostel Paulus bestätigte diese Lehre Jesu, als er schrieb: „Das Königreich Gottes bedeutet nicht Essen“ (Römer 14:17). Als er von Jesus zum Apostel berufen wurde, bereute er, früher gegessen zu haben, und sagte: „Daher … will ich überhaupt nie wieder … essen“ (1. Korinther 8:13).

Außerdem werden durch das Essen falsche Götter verherrlicht. „Belsazar … machte ein großes Festmahl. … Und sie priesen die Götter aus Gold und aus Silber, Kupfer, Eisen, Holz und Stein“ (Daniel 5:1, 4). Auch heute beten viele Menschen vor dem Essen zu falschen Göttern.

Aus all diesen Gründen ist es für Christen nicht angebracht, zu essen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s